Die neue Heimat und der Wein.

Wein sucht eine neue Heimat. Er ist nicht mehr der, für den er gehalten wird.
Wein hat sich verändert, aber keiner will es gemerkt haben?

Martin Kössler von der K&U-Weinhalle in Nürnberg beliefert Petra Trautner von der »Neue Heimat« am Hamburger Fischmarkt. Den beiden liegt der Wein sehr am Herzen. Aber der neue, nicht der alte. Deshalb stellen Martin und Petra an diesem Abend das Weinkonzept der Neue Heimat vor.
Martin Kössler ist bekannt für seine Meinung. Er hält seine Branche für verlogen, scheut keine Auseinandersetzung, bezieht Position und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Er freut sich auf Ihr Interesse, steht Ihnen Rede und Antwort, und hofft auf viele Fragen rund um den Wein und dessen Erleben:

  • Was ist neu im Wein, und was alt?
  • Wo geht der Wein hin in Zukunft?
  • Was ist der Unterschied zwischen Bio-, Biodynamik- und konventionellem Wein?
  • Kann man das Gute im Wein erkennen?
  • Gibt es Kriterien für Qualität im Wein?

Martin wird uns an diesem Abend exemplarische Weine vorstellen, die er für lebendig, spannend und gut hält, wird uns seine Kriterien dafür offenlegen und uns beweisen, daß man, um Wein zu genießen, nichts, aber auch gar nichts, über ihn wissen muß. Ein so lockerer wie spannender Weinabend in der Neue Heimat der, wenn er Ihnen gefallen hat, nicht der letzte sein soll…

Kleine Leckereien sorgen für die perfekte Grundlage. Passend zum Wein bieten wir Käse von Volker Waltmann und weitere feine Kleinigkeiten aus unserer Küche.

Was: Die neue Heimat und der Wein
Wann: Dienstag 17. Oktober 2017 | 19:00 Uhr
Preis: € 45,00 pro Gast – Weine, Essen und Mineralwasser inklusive
Ort: In Petra Trautners »Neue Heimat« | Fischmarkt 5 | 22767 Hamburg

Anmeldung bitte bis 10. Oktober an petra@neue-heimat.hamburg
oder telefonisch unter 040 31 768 222